Direktberatung Tel. +49 (0) 6131 – 2122130

Gemischte Schulen Südinsel

In der Folge finden Sie staatlichen Schulen der Südinsel in unserem Programm im Überblick.

Gerne stehen wir Ihnen für eine ausführliche Beratung zur Verfügung. Senden Sie uns einfach über die Kontaktbox rechts eine Anfrage oder rufen Sie uns direkt an.

Die Schulen bieten:

  • Sehr interessante Curricula mit zum Teil sehr ausgefallenen Fächern
  • eine sehr gute Ausstattung
  • „Outdoor Education“-Programme
  • ein sehr persönliches Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern
  • eine optimale Betreuung
  • eine Unterbringung bei einer Gastfamilie oder im Internat
  • freie Schulwahl
  • ein großes Angebot an Sport und Musik, z.B. Reiten, Rugby, Segeln, Surfen, Schwimmen, Baketball, Badminton, Fußball, Golf, Schwimmen, Tennis, Tischtennis, Cricket, Hockey, Volleyball, Rudern, Skifahren, Snowboarden, Chor, Orchester, Rock-Bands…
Klicken Sie auf die jeweilige Schule für mehr Informationen

Ashburton College

Ashburton College - Ashburton Südinsel

High-School-Neuseeland-ashburton
ca. 1.100 Schülerinnen und Schüler

Das Ashburton College ist eine gemischte Schule in Ashburton/Canterbury, dem Herzen von Neuseelands Südinsel. Die Schule bietet alle Vorteile und Möglichkeiten einer städtischen Schule und dies in einer angenehmen, freundlichen, sicheren und ländlichen Umgebung. Die Schule befindet sich auf einem großen Areal. Das städtische Schwimmbad grenzt unmittelbar an das Schulgelände. Die Klassenräume sind alle gut ausgestattet und sehr gepflegt. Das Ashburton College bietet den Schülerinnen und Schülern eine große Bandbreite an Fächern sowie sehr viele außerunterrichtliche Aktivitäten und wird damit Jungen und Mädchen gleichermaßen gerecht. Die Schule bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Sprachen Sportarten
- Japanisch - Badminton, Basketball, Cricket, Fußball, Golf
- Deutsch - Hockey, Tennis, Schwimmen, Squash, Rudern
- Maori - Rugby, Volleyball, Beachvolleyball, Segeln, weitere
Die 16.000 Einwohnerstadt Ashburton liegt in der Canterbury Region ca. 80 km von Christchurch entfernt. Zum nächstgelegenen Skigebiet, dem Mt Hutt, verkehren von hier regelmäßig Ski-Busse. Obwohl die Stadt, die in einer schönen ländlichen Gegend liegt, recht beschaulich ist, hat sie einiges zu bieten. Beim „Hot Air Balooning“ kann man den Blick über die Southern Alps und das Flachland – die sogenannten „Canterbury Plains“ – genießen. Es gibt zahlreiche Geschäfte, ein Kino, ein Schwimmbad sowie zwei Golfplätze. Internationale Schüler werden von den verschiedenen Sportvereinen gerne aufgenommen. Am Lake Hood, der nur 5 Minuten von Ashburton entfernt liegt, hat man die Möglichkeit Wasserski zu fahren oder auch zu rudern. Außerdem bestehen Möglichkeiten zum Rafting, Skydiven, Hiken oder Mountainbiken. „Herr der Ringe“-Fans können von hier aus einige Film-Drehorte besichtigen.

Bayfield High School

Bayfield High School - Dunedin Südinsel

High-School-Neuseeland-bayfield
ca. 630 Schülerinnen und Schüler

Die Bayfield High School liegt in der schönen Studentenstadt Dunedin, etwa 4 km vom Zentrum entfernt. Die Schule beeindruckt durch ihre Lage direkt am Meer und an der Otago Peninsula. Deshalb wird auch Segeln als eine von vielen Sportarten angeboten. Zur Wahl stehen je nach Term auch Sportarten wie z.B. Golf, Tennis, Klettern, Fußball, Rugby, Rudern, Hockey u.v.m. Das Fach Outdoor Education wird in den Klassen 12 und 13 angeboten. Ein paar Plätze stehen auch für Schüler/innen der Klasse 11 zur Verfügung. Das Curriculum umfasst Fächer wie z.B.  English, Mathematics, Biology, Chemistry, Physics, History, Economics, Accounting, Technology, Graphics and Design, Computing, Physical Education, Art History, Music, Art Printmaking, Practical Art, Art Photography… Musik, Tanz, Theater und Kunst spielen an der Bayfield High School eine wichtige Rolle. Die Examensergebnisse, die die Schüler/innen dieser Schule erzielen, liegen über dem nationalen Durchschnitt.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Badminton, Basketball, Fußball, Hockey
- Deutsch - Tennis, Schwimmen, Fechten, Rudern
  - Rugby, Kanupolo, Golf, Segeln, weitere
Die 120 000 Einwohnerstadt Dunedin ist Neuseelands älteste und außerdem eine der am besten erhaltenen viktorianischen Städte des Landes. Sie befindet sich im Südosten der Südinsel in der Otago-Region, die sowohl die Heimat der „Yellow-Eyed-“ und „Little Blue Penguins“, als auch der seltenen „Royal Albatrosse“ ist, die man in freier Wildbahn beobachten kann. Dunedin ist eine lebhafte Studentenstadt mit gemütlichen Cafés und großem Freizeitangebot. Auch an Shopping-Möglichkeiten mangelt es nicht, denn Dunedin ist die Heimat vieler bekannter neuseeländischer Designer. Lohnenswert ist auf jeden Fall auch ein Besuch der Cadbury-Schokoladenfabrik, denn hier kann man den größten Schokoladenwasserfall der Welt bestaunen.

Cashmere High School

Cashmere High School - Christchurch Südinsel

High-School-Neuseeland-cashmere
ca. 1.600 Schülerinnen und Schüler

Cashmere High School ist eine große, gemischte Schule mit einem umfangreichen Fächer- und AG- Angebot. Die Schule hat unter anderem einen musikalischen Schwerpunkt. So sind zum Beispiel die Rock/Pop-Gruppe „Zed“ sowie die Sängerin „Bic Runga“ ehemalige Cashmere Schüler. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im künstlerischen Bereich. Es werden deshalb Fächer angeboten wie z.B. Fashion Design, Art Design, Art Painting, Art Printmaking,  Art Photography und Art History. Die Schule hat einen guten Ruf bei den Neuseeländern. Sie liegt in einer schönen Wohngegend in einem Vorort von Christchurch. Mit dem Bus sind es nur wenige Minuten in das Stadtzentrum. Mit der Ski- und Snowboard-AG gibt es im Winter alle zwei Wochen die Möglichkeit zum Mt Hutt Skigebiet zu fahren.

Sprachen Sportarten
- Spanisch - Basketball, Hockey, Eishockey, Fechten
- Französisch - Tennis, Schwimmen, Surfen, Fußball, Rugby
- Japanisch - Wasserpolo, Cricket, Segeln, Leichtathletik
- Te Reo Maori - Skifahren, Snowboarden, Volleyball weitere
Christchurch ist eine Studentenstadt an der Ostküste von Neuseelands Südinsel. Auf der einen Seite hat man das Meer, auf der anderen Seite die Berge - das macht Christchurch so attraktiv. Die Stadt mit ihren ca. 350.000 Einwohnern kann direkt angeflogen werden. Christchurch ist auch bekannt als “The Garden City”, denn zahlreiche Gärten und Parks prägen diese Stadt. Zudem gib es jede Menge Kultur, unzählige Cafés, Bars, Kinos und Shopping-Möglichkeiten. Die Ski-Gebiete in den „Southern Alps“ sind sehr gut zu erreichen. Nahe gelegene Ausflugsziele sind Kaikoura, bekannt für das Whale-Watching, sowie Akaroa Harbour, wo man mit den kleinsten Delfinen der Welt im offenen Meer schwimmen kann.

Cromwell College

Cromwell College - Cromwell Südinsel

High-School-Neuseeland-cromwell
ca. 380 Schülerinnen und Schüler

Das Cromwell College ist eine kleine, sehr gepflegt Schule in toller Lage. Die Schule verfügt über riesige Sportfelder. Tennisplätze und das öffentliche Schwimmbad grenzen direkt an das Schulgelände an. Es gibt die Möglichkeit des „distance learning“, z.B. für Spanisch und Latein. Der Unterricht erfolgt dann per Video-Konferenz. Schüler/innen der Klassen 12 und 13, die am Outdoor Pursuit Programm teilnehmen, haben die Möglichkeit im Apartmenthaus zu wohnen. Hier ist Platz für 32 Schülerinnen und Schüler. In jeder Wohnung leben 5 - 6 Schüler/innen, die sich selbst verpflegen. Es gibt einen Gemeinschaftsraum mit Fernseher und Billard. Samstags haben die Jugendlichen in der Regel ihren freien Tag. Sonntags ist die Teilnahme an Outdoor-Aktivitäten verpflichtend. Die Aktivitäten sind je nach Term unterschiedlich. In Term 1 steht z.B. Segeln und Klettern auf dem Programm, Term 2 Mountainbiken, Term 3 Skifahren oder Snowboarden, Term 4 Buschwandern. Das Selbstversorgerhaus wird von einem sehr netten und engagierten Ehepaar betreut. Jüngere Schüler/innen wohnen in Gastfamilien.Die Schule hat eine Golfakademie. Die Schüler/innen der Klassen 12 und 13 erhalten zweimal wöchentlich Trainingsstunden und können natürlich jederzeit selbst trainieren. Außerdem gibt es den sog. Aquatic Centre. Hier haben Schüler/innen die Möglichkeit zu segeln, zu  kajaken und sich im Windsurfen zu üben.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Badminton, Basketball, Hockey, Fußball
- Correspondence für alle Sprachen - Tennis, Schwimmen, Golf, Kajaken
  - Rugby, Skifahren, Snowboarden, weitere
Cromwell ist ein kleines Dorf mit ca. 4.000 Einwohnern. Es liegt in der landschaftlich sehr schönen Region Central Otago. Naturliebhaber und Jugendliche, die sich für Outdoor Aktivitäten begeistern können, kommen hier voll auf ihre Kosten. Stadtmenschen sollten sich für ein anderes Ziel entscheiden. Das Dorf ist bekannt für den Anbau von Steinobst. Es gibt ein kleines Dorfzentrum mit einigen Geschäften. Von Cromwell aus bieten sich Ausflüge nach Queenstown und Wanaka an. Beide Ziele erreicht man mit dem Auto in etwa 45 - 50 Minuten.

Darfield High School

Darfield High School - Darfield Südinsel

High-School-Neuseeland-darfield
ca. 740 Schülerinnen und Schüler

Die Darfield High School ist eine gemischte Schule in dem kleinen, sehr überschaubaren Ort Darfield, 40 km westlich von Christchurch. Die Schule liegt auf einem 10 ha großen und wunderschön angelegten Areal. Speziell für die Gastschüler werden Ausflüge sowie ein Programm während der neuseeländischen Prüfungszeiten angeboten. Das Fächerangebot ist umfangreich, der akademische Standard hoch und die Ausstattung der Schule modern. Skifahren gehört, aufgrund der Nähe zu Porter Heights, zum Wintersportprogramm. Im Winter haben die Jugendlichen die Möglichkeit ca. 10 Wochen lang jeden Mittwoch mit der Schule zum Skilaufen oder Snowboarden zu fahren. Außerdem wird ein sehr interessantes Outdoor Education-Programm angeboten, wofür die Schule bekannt ist. Reiten kann organisiert werden. Die Schule geht sehr stark auf die Wünsche der Jugendlichen ein und hilft z.B. auch bei der Buchung eines Segel-Camps um Steward Island – ein unvergessliches Erlebnis.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey
- Japanisch - Tennis, Fußball, Leichtathletik
- Te Reo Maori - Skifahren, Snowboarden, weitere
Darfield ist ein kleines, sehr überschaubares Dorf mit ca. 1500 Einwohnern. Auf dem Weg von Christchurch zum Arthur's Pass und den Southern Alps kommt man an Darfield vorbei. Hier stoppt auch der Tranzalpine - ein Zug mit dem man von der Ostküste an die Westküste Neuseelands reisen kann. Während der Fahrt werden dem Reisenden spektakuläre Ausblicke auf Berge, Flüsse, Wald und Farmland geboten. In Darfield gibt es Einkaufsmöglichkeiten, ein Hotel, ein Restaurant und Cafés, Kirchen und Bildungseinrichtungen. Verschiedene Skigebiete wie Porter Heights und Mt Hutt sind gut zu erreichen. Ski- und Snowboardausrüstung kann in Darfield geliehen werden. Darfield liegt in einer Region zwischen zwei Flüssen, die beide für Jet-Boating berühmt sind.

Dunstan High School

Dunstan High School - Alexandra Südinsel

High-School-Neuseeland-dunstan
ca. 510 Schülerinnen und Schüler

Die Dunstan High School ist eine kleine gemischte Schule mit einer überschaubaren Zahl an Internationals. Zur Schule gehört ein riesiges Sportfeld, eine neue Turnhalle sowie mehrere kleine neue und alte Gebäude. Die Unterbringung kann sowohl in einer Gastfamilie als auch im Internat erfolgen. Bekannt ist die Schule für ihr gutes Outdoor Education-Programm, für Schülerinnen und Schülern der Klassen 11 - 13. Das Fächerangebot ist für eine Schule dieser Größe sehr umfangreich. Besondere Erfolge wurden in den vergangen Jahren im Bereich der Physik erzielt. Außerdem werden über 20 verschiedene Sportarten angeboten. Auch die Bereiche Kunst und Kultur kommen nicht zu kurz. Am Rande von Alexandra gibt es einen Golfplatz, so dass auch golfbegeisterte Jugendliche hier auf ihre Kosten kommen. Außerdem gibt es im Dorf verschiedene Clubs, denen sich die Jugendlichen anschließen können.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey, Fußball, Schießen
- Te Reo Maori - Golf, Schwimmen, Kajaken, Rudern
  - Rugby, Skifahren, Snowboarden, weitere
Alexandra ist ein kleiner, beschaulicher Ort mit ca. 4500 Einwohnern in der landschaftlich reizvollen Region Central Otago. Hier wurden auch Teile des Films "Herr der Ringe" gedreht. Im Dorf gibt es ein paar kleine Geschäfte und einen KFC. Der Ort ist stolz auf die „Shaky Bridge“ und seine „clock on the hill“, die einen Durchmesser von 11 Metern hat. Dunedin liegt etwa 190 km entfernt. Bis in die Skigebiete von Queenstown und Wanaka sind es etwa 90 km. Aufgrund des kontinentalen Klimas gibt es strenge Winter (-6° - 15°C) und heiße, trockene Sommer (15° - 35°C). Die wärmsten Monate sind Januar und Februar. In den Wintermonaten gibt es eine Eisbahn, die von der Gemeinde auch für Eishockey genutzt wird.

Geraldine High School

Geraldine High School - Geraldine Südinsel

High-School-Neuseeland-geraldine
ca. 600 Schülerinnen und Schüler

Die Geraldine High School liegt in der  landschaftlich reizvollen Canterbury Region. Die Schule ist eine gute Wahl für Jugendliche, die das Landleben und Outdoor Aktivitäten lieben. Aufgrund der Lage kann die Schule nämlich ein interessantes  Outdoor Education Programm für Schüler und Schülerinnnen der Klassen 12 und 13 anbieten.  Die Oudoor Education Klasse nutzt den Rangitata River häufig zum Kajaken und Raften. Sport spielt an der Schule eine große Rolle und ist für alle Schüler/innen verpflichtend. In einem 10-wöchigen Kurs kann man an der Geraldine High School sogar seine Skilehrer-Prüfung ablegen. Das Fächerangebot ist überschaubar, aber groß genug, um sechs interessante Fächer wählen zu können. Auf dem Stundenplan können z.B. Fächer wie Acriculture, Drama, Hospitality, Technology Textiles…stehen. Die Schule hat insgesamt zwischen 8 und 15 Internationals und zwar aus Japan, Thailand, Deutschland, der Schweiz…

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey, Schießen, Squash
- Spanisch - Reiten, Schwimmen, Golf, Fußball, Tischtennis
- Maori - Rugby, Skifahren, Snowboarden, weitere
Geraldine ist ein kleines Dorf, mit ca. 3.000 Einwohnern, in der Canterbury Region. Die Region ist bekannt aus den Herr der Ringe Filmen. Es gibt einige Geschäfte, so dass man in Geraldine alles kaufen kann was man benötigt. Die nächstgrößere Stadt ist Timaru. Bis nach Christchurch sind es ca. 140 km.

Gore High School

Gore High School - Gore Südinsel

High-School-Neuseeland-gorehigh
ca. 640 Schülerinnen und Schüler

Die Gore High School ist eine überschaubare Schule. Outdoor Education wird  in den Jahrgangsstufen 12 und 13 angeboten. Die Jugendlichen wohnen i.d.R. von Montag bis Freitag im Internat und am Wochenende und in den Ferien bei einer Gastfamilie. Damit lernt man zwei unterschiedliche Seiten von Neuseeland kennen. Durch die Unterbringung im Hostel und die geringe Anzahl an deutschen Schülern an dieser Schule, fällt es außerdem leicht Kiwi-Freunde zu finden. Aus dem Fächerangebot der Gore High School lässt sich ohne Probleme ein interessanter Stundenplan zusammenstellen.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey
- Te Reo Maori - Tennis, Fußball, Eishockey
  - Reiten, Golf, weitere
Gore liegt in der Region Southland. Mit etwa 10.000 Einwohnern ist Gore die zweitgrößte Stadt in dieser Region. Es gibt u.a. auch einen Golfplatz. Bis nach Invercargill sind es ca. 70 km, bis nach Dunedin etwa 150 km.

Hillmorton High School

Hillmorton High School - Christchurch Südinsel

High-School-Neuseeland-hillmorton
ca. 750 Schülerinnen und Schüler

Die Hillmorton High School ist eine multikulturelle Schule mit einem sehr praxisorientierten Fächerangebot. So beinhaltet das Curriculum, neben den Standardfächern, z.B. die Fächer Drama, Dance, Hospitality, Textiles, Automotive Engineering und Building Construction. Das Fach Outdoor Education wird in den Klassen 11 und 12 angeboten. Die Hillmorton High School gehört zu den wenigen Schulen in Neuseeland, die Spanisch bis einschließlich Klasse 13 anbietet. Die Jugendlichen haben an dieser Schule fast jederzeit die Möglichkeit neue Sportarten auszuprobieren. Auch im künstlerischen und kulturellen Bereich werden verschiedene außerunterrichtliche Aktivitäten angeboten. In der Vergangenheit hat die Schule während der Examenszeiten ein Programm für die Internationals angeboten.

Sprachen Sportarten
- Spanisch - Basketball, Hockey, Fußball, Volleyball
- Japanisch - Tennis, Schwimmen, Surfen, Squash
- Te Reo Maori - Rugby, Cricket, Tischtennis, Golf, weitere
Christchurch ist eine Studentenstadt an der Ostküste von Neuseelands Südinsel. Auf der einen Seite hat man das Meer, auf der anderen Seite die Berge - das macht Christchurch so attraktiv. Die Stadt mit ihren ca. 350.000 Einwohnern kann direkt angeflogen werden. Christchurch ist auch bekannt als “The Garden City”, denn zahlreiche Gärten und Parks prägen diese Stadt. Zudem gib es jede Menge Kultur, unzählige Cafés, Bars, Kinos und Shopping-Möglichkeiten. Die Ski-Gebiete in den „Southern Alps“ sind sehr gut zu erreichen. Nahe gelegene Ausflugsziele sind Kaikoura, bekannt für das Whale-Watching, sowie Akaroa Harbour, wo man mit den kleinsten Delfinen der Welt im offenen Meer schwimmen kann.

James Hargest College

James Hargest College - Invercargill Südinsel

High-School-Neuseeland-jameshargest
ca. 1.850 Schülerinnen und Schüler

Das James Hargest College ist eine große, sehr gute Schule, die ganz im Süden von Neuseelands Südinsel liegt. Die Schule liegt auf einem großen Areal und ist hervorragend ausgestattet. Das Fremdsprachenangebot ist für neuseeländische Verhältnisse absolut überdurchschnittlich. Außerdem werden sehr viele andere interessante Fächer angeboten, wie z.B. Fashion & Design, Hospitaliy & Catering, Agriculture & Horticulture… Ein Outdoor Recreation Programm wird in Klasse 12 angeboten. Dieses beinhaltet Aktivitäten wie  „Caving, Kayaking, Mountain Biking, Rock Climbing, Tramping, Skiing and Snowboarding… In den Bereichen Tanz, Theater und Musik können sich die Jugendlichen ebenfalls engagieren.  Auch das Sportprogramm lässt keine Wünsche offen.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey
- Spanisch - Tennis, Softball, Squash
- Latein - Rugby, Cricket, Fußball
- Japanisch, Maori - Leichtathletik, weitere
Invercargill ist die südlichste Stadt Neuseelands, mit dem südlichsten McDonald‘s weltweit. Die Stadt mit ihren 50.000 Einwohnern bietet zahlreiche Geschäfte und kulturelle Angebote. Von hier aus lassen sich z.B. die Fjordlands und Catlins erkunden. Nicht vergessen werden wollte ein Ausflug nach Stewart Island. Die Insel ist kaum besiedelt und bietet Natur soweit das Auge reicht. Erreichbar ist die Insel mit der Fähre oder einem Propellerflugzeug.

Kavanagh College

Kavanagh College - Dunedin Südinsel

High-School-Neuseeland-kavanagh
ca. 890 Schülerinnen und Schüler

Das Kavanagh College ist eine katholische, die im Zentrum von Dunedin liegt. Die Aufnahme ist nicht konfessionsgebunden. Die Schule hat einen Schwerpunkt  im Bereich Performing Arts. Für sehr gute Sportler gibt es einen speziellen Sport-Koordinator, der eine Verbindung zu entsprechenden Vereinen herstellt. Die Schule bietet zwar kein Outdoor Education Programm an, dafür aber mehrtägige Ausflüge in den Fächern Biologie, Geographie, Physical Ed etc. Die Examensergebnisse der Schüler und Schülerinnen dieser Schule liegen deutlich über dem nationalen Durchschnitt. Die Zahl deutscher Schüler an der Schule ist eher gering.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Fußball
- Spanisch - Tennis, Volleyball, Golf
- Latein im Einzelunterricht - Rugby, Cricket, weitere
Die 120 000 Einwohnerstadt Dunedin ist Neuseelands älteste und außerdem eine der am besten erhaltenen viktorianischen Städte des Landes. Sie befindet sich im Südosten der Südinsel in der Otago-Region, die sowohl die Heimat der „Yellow-Eyed-“ und „Little Blue Penguins“, als auch der seltenen „Royal Albatrosse“ ist, die man in freier Wildbahn beobachten kann. Dunedin ist eine lebhafte Studentenstadt mit gemütlichen Cafés und großem Freizeitangebot. Auch an Shopping-Möglichkeiten mangelt es nicht, denn Dunedin ist die Heimat vieler bekannter neuseeländischer Designer. Lohnenswert ist auf jeden Fall auch ein Besuch der Cadbury-Schokoladenfabrik, denn hier kann man den größten Schokoladenwasserfall der Welt bestaunen.

Lincoln High School

Lincoln High School - Christchurch Südinsel

2012-08-10 14.56.28 800x600
ca. 1.600 Schülerinnen und Schüler

Die Lincoln High School liegt in der Nähe der bekannten Lincoln University. Die Gegend ist landwirtschaftlich geprägt. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man nach Christchurch. Die Schule genießt einen sehr guten Ruf. Die akademischen Leistungen der Schüler und Schülerinnen liegen weit über dem nationalen Durchschnitt. Das Fächerangebot ist sehr umfangreich und auch das Sportangebot lässt tatsächlich keine Wünsche offen. Außerdem werden zahlreiche kulturelle Aktivitäten angeboten. Man kann z.B. tanzen, Theater spielen oder sich im Chor, Orchester oder einer Band einbringen. Outdoor Education Programme werden in den Jahrgangsstufen 10, 12 und 13 angeboten.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Hockey, Fußball, Basketball, Volleyball, Klettern
- Te Reo Maori - Rugby, Tennis, Cricket, Tischtennis, Surfen, Kajaken
 - Latein auf Anfrage Privatunt. - Schwimmen, Badminton, Schießen, Golf, weitere
Christchurch ist eine Studentenstadt an der Ostküste von Neuseelands Südinsel. Auf der einen Seite hat man das Meer, auf der anderen Seite die Berge - das macht Christchurch so attraktiv. Die Stadt mit ihren ca. 350.000 Einwohnern kann direkt angeflogen werden. Christchurch ist auch bekannt als “The Garden City”, denn zahlreiche Gärten und Parks prägen diese Stadt. Zudem gib es jede Menge Kultur, unzählige Cafés, Bars, Kinos und Shopping-Möglichkeiten. Die Ski-Gebiete in den „Southern Alps“ sind sehr gut zu erreichen. Nahe gelegene Ausflugsziele sind Kaikoura, bekannt für das Whale-Watching, sowie Akaroa Harbour, wo man mit den kleinsten Delfinen der Welt im offenen Meer schwimmen kann.

Logan Park High School

Logan Park High School - Dunedin Südinsel

High-School-Neuseeland-loganpark
ca. 590 Schülerinnen und Schüler

Die Logan Park High School liegt im Grünen etwa 10 Minuten vom Zentrum Dunedins entfernt. Ein besonderer Schwerpunkt der Schule liegt in der darstellenden Kunst. Für ausländische Gastschüler gibt es ein Outdoor Experience Programm. Im Rahmen dessen finden pro Term mindestens zwei Ausflüge statt. Auf dem Programm steht dann z.B. Kajaken, Trampen, Skifahren, Snowboarden. Das Angebot an schulischen und außerschulischen Aktivitäten ist umfangreich. Die Schule bietet auch Latein an.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey
- Latein - Tennis, Fechten, Squash
- Deutsch - Rugby, Cricket, weitere
Die 120 000 Einwohnerstadt Dunedin ist Neuseelands älteste und außerdem eine der am besten erhaltenen viktorianischen Städte des Landes. Sie befindet sich im Südosten der Südinsel in der Otago-Region, die sowohl die Heimat der „Yellow-Eyed-“ und „Little Blue Penguins“, als auch der seltenen „Royal Albatrosse“ ist, die man in freier Wildbahn beobachten kann. Dunedin ist eine lebhafte Studentenstadt mit gemütlichen Cafés und großem Freizeitangebot. Auch an Shopping-Möglichkeiten mangelt es nicht, denn Dunedin ist die Heimat vieler bekannter neuseeländischer Designer. Lohnenswert ist auf jeden Fall auch ein Besuch der Cadbury-Schokoladenfabrik, denn hier kann man den größten Schokoladenwasserfall der Welt bestaunen.

Middleton Grange School

Middleton Grange School - Christchurch Südinsel

High-School-Neuseeland-middleton
ca. 1.400 Schülerinnen und Schüler

Die Middleton Grange School ist eine modern und sehr gut ausgestattete christliche Schule. Im neuen „Performing Arts Centre“ werden die Fächer Musik, Theater, Tanz und Maori Studies unterrichtet. Hier befindet sich auch ein Recording Studio. Drama, Music, Graphic und Science sind Schwerpunkte der Schule. Das Curriculum ist ebenso wie das Angebot an außerunterrichtlichen Aktivitäten sehr umfangreich. Wer Freude an der Arbeit mit kleinen Kindern hat, kann sogar stundenweise im Kindergarten oder der Grundschule helfen. Religous Studies ist Pflichtfach bis einschließlich Klasse 12. Man muss deshalb aber nicht auf ein tolles Unterrichtsfach verzichten - Religious Studies ist ein zusätzliches Fach. Lateinunterricht kann als Privatunterricht organisiert werden. Die Kosten hierfür liegen bei ca. NZ$ 45,00 pro Unterrichtsstunde. Die Middleton Grange School beeindruckt ganz besonders durch eine sehr herzliche Gemeinschaft und das sehr hilfsbereite International Department.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Fußball, Badminton
- Spanisch - Tennis, Golf, Schwimmen, Leichtathletik
- Latein als Privatunterricht - Rugby, Cricket, Volleyball, weitere
Christchurch ist eine Studentenstadt an der Ostküste von Neuseelands Südinsel. Auf der einen Seite hat man das Meer, auf der anderen Seite die Berge - das macht Christchurch so attraktiv. Die Stadt mit ihren ca. 350.000 Einwohnern kann direkt angeflogen werden. Christchurch ist auch bekannt als “The Garden City”, denn zahlreiche Gärten und Parks prägen diese Stadt. Zudem gib es jede Menge Kultur, unzählige Cafés, Bars, Kinos und Shopping-Möglichkeiten. Die Ski-Gebiete in den „Southern Alps“ sind sehr gut zu erreichen. Nahe gelegene Ausflugsziele sind Kaikoura, bekannt für das Whale-Watching, sowie Akaroa Harbour, wo man mit den kleinsten Delfinen der Welt im offenen Meer schwimmen kann.

Motueka High School

Motueka High School - Motueka Südinsel

High-School-Neuseeland-motueka
ca. 640 Schülerinnen und Schüler

Die Motueka High School liegt am Tasman Bay, einer der schönsten Regionen Neuseelands.  Traumhafte Strände laden hier zum Baden und Kajaken ein.  Mit ein bisschen Glück hat man einen Strand direkt vor der Haustüre und auch zum bekannten Abel Tasman National Park ist es nur ein Katzensprung.  Zwei weitere Nationalparks runden das landschaftliche Bild ab. Kein Wunder also, dass die Schule ein spannendes  Outdoor Education Programm  für die Klassen 11 – 13 anbieten kann. Das Curriculum ist sehr umfangreich. Es werden u.a. ausgefallene Fächer wie „Dance, Drama, Furniture Making, Automotive Engineering angeboten. Die Schule freut sich, dass sie ab 2012 einen IELTS-Vorbereitungskurs anbieten kann. IELTS ist ein weltweit anerkanntes Sprachdiplom. Ziel des Kurses ist es, ausgezeichnete Sprachkenntnisse, sei es für Schule, Studium oder Beruf , zu vermitteln.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Klettern
- Spanisch per Video-Konferenz - Tennis, Schwimmen, Squash
  - Rugby, Leichtathletik, weitere
Motueka liegt im Norden der Südinsel auf dem Weg von Nelson zum Abel Tasman National Park. Das Dorf mit seinen ca. 7.000 Einwohnern lockt insbesondere in den Sommermonaten viele Touristen an. Die Gegend wird auch von vielen wohlhabenden Neuseeländern als Alterssitz gewählt, weil die Landschaft und die Strände wunderschön sind. Der Freizeitwert ist sehr hoch. Die Möglichkeiten reichen vom Wandern über die Hängebrücken des Abel Tasman Parks, über Kajaken entlang des Parks bis hin zu einem Ausflug zum Golden Bay uvm. Nelson ist nur 50 km entfernt. Mit knapp 55.000 Einwohnern ist Nelson die fünftgrößte Stadt Neuseelands. Dank der Lage herrscht hier ein besonders mildes Klima. Es gibt hier den meisten Sonnenschein in ganz Neuseeland, wodurch die Stadt ihren Ruf als “Sunshine State of New Zealand” bekam.

Mountainview High School

Mountainview High School - Timaru Südinsel

High-School-Neuseeland-mountainview
ca. 530 Schülerinnen und Schüler

Die Mountainview High School liegt auf einem großen Gelände am Rande der Stadt. Aufgrund der Lage am Meer und der Nähe zu den Bergen kann die Schule ein gutes Outdoor Education Programm für Schüler und Schülerinnen der Klassen 12 und 13 anbieten. Musik und Theater spielen ebenfalls eine große Rolle. Das Curriculum ist sehr umfangreich und beinhaltet interessante Fächer wie z.B. Psycholgie, Gesundheit, Theater. Den Jugendlichen wird in unterschiedlichsten Bereichen die Möglichkeit geboten Neues zu erleben, neue Erfahrungen zu sammeln und den Horizont zu erweitern. Die Schule ist eine gute Wahl für diejenigen Jugendlichen, die eine kleine Schule suchen, sich aber mit dem richtigen neuseeländischen Landleben nicht anfreunden können.

Sprachen Sportarten
- Spanisch - Basketball, Hockey
- Maori - Tennis, Skifahren, Snowboarden
  - Rugby, Cricket, weitere
Die Hafenstadt Timaru, mit ca. 28.000 Einwohnern, liegt etwa 160 km südlich von Christchurch und ca. 200 km nördlich von Dunedin. Durch die Lage am Meer und die Nähe zu den Southern Alps bieten sich viele unterschiedliche Outdoor Aktivitäten an. Das Hinterland ist landwirtschaftlich geprägt. Die Stadt wirkt lebendig und bietet neben Natur auch zahlreiche Geschäfte, wenn man mal shoppen gehen möchte.

Mount Aspiring College

Mount Aspiring College - Wanaka Südinsel

High-School-Neuseeland-mountaspiring
ca. 530 Schülerinnen und Schüler

Das Mount Aspiring College wurde erst 1986 gebaut. Die Ausstattung ist deshalb modern und sehr gut. Aufgrund der überschaubaren Schülerzahl ist die Atmosphäre familiär. Die Schule bietet ein hervorragendes Outdoor Education Programm an. Aufgrund der Lage am See und in den Bergen sind jede Menge Outdoor Möglichkeiten direkt vor der Tür. Das Mount Aspiring College hat ein relativ breites Curriculum mit ein paar ausgefallenen Fächern.

Sprachen Sportarten
- Spanisch - Basketball, Hockey
  - Tennis, Schwimmen, Segeln
  - Rugby, Cricket, weitere
Wanaka ist ein Touristendorf mit ca. 3.500 Einwohnern. Im Sommer zieht der See die Touristen an, im Winter sind es die umliegenden Skigebiete. Von Wanaka aus lassen sich wunderschöne Ausflüge unternehmen, u.a. auch nach Queenstown.

Mount Hutt College

Mount Hutt College - Methven Südinsel

High-School-Neuseeland-mounthutt
ca. 400 Schülerinnen und Schüler

Das Mt Hutt College ist eine kleine gemischte Schule mit 400 Schülerinnen und Schülern. Die verschiedenen kleinen Schulgebäude liegen auf einem sehr großen Schulgelände. Eine gute Ausstattung, eine ruhige Atmosphäre, gepflegte Klassenräume und die tolle Lage mit Blick zum Mt Hutt machen diese Schule attraktiv. Es gibt riesige Sportfelder, Tennisplätze und einen eigenen Schwimmingpool. Sport spielt am Mt Hutt College eine  große Rolle. Dank der Nähe zum Skigebiet Mt Hutt gibt es in Term 3 die Möglichkeit einmal pro Woche mit allen interessierten Schülern und Schülerinnen gemeinsam dort Ski oder Snowboard zu fahren. Für die Klassen 11 bis 13 wird ein Outdoor-Education Programm angeboten, das Sportarten wie Kajaken, Klettern, Tauchen und vieles mehr beinhaltet. Reiten kann organisiert werden. Der akademische Bereich kommt am Mt Hutt College aber auch nicht zu kurz. Das zeigen die guten Ergebnisse, die in den Examensprüfungen erzielt werden. Die Zahl der deutschen Schüler und Schülerinnen ist eher gering, so dass es relativ leicht fällt neuseeländische Freunde zu finden. Die Schüler kommen auch aus dem weiteren Umfeld an diese Schule.

Sprachen Sportarten
- Correspondence School - Basketball, Hockey, Schwimmen
  - Tennis, Fußball, Skifahren, Snowboarden
  - Rugby, Cricket, Tischtennis, weitere
Methven ist ein kleiner Ort mit etwa 1.100 Einwohnern in der Canterbury-Region. Mit dem Auto erreicht man Christchurch in etwa einer Stunde. Im Winter lebt der sonst eher ruhige, landwirtschaftlich geprägte Ort vom Ski-Tourismus. Das Skigebiet kann man von Methven aus mit einem Skibus erreichen. Die Wintersportsaison geht in der Regel von Mitte Juni bis Mitte Oktober. Viele europäische Ski-Nationalteams wissen dies zu schätzen und kommen daher im Winter regelmäßig hier her. In Methven gibt es einen sehr schönen Golfplatz auf dem Besucher jederzeit gegen eine geringe Gebühr spielen dürfen und willkommen sind. Es gibt einige Pubs, Cafés und Geschäfte und natürlich jede Menge Übernachtungsmöglichkeiten. Der nächstgelegene größere Ort ist Ashburton mit 15.800 Einwohnern.

Oxford Area School

Oxford Area School - Oxford Südinsel

High-School-Neuseeland-oxfordarea
ca. 500 Schülerinnen und Schüler

Die Oxford Area School ist eine kleine Schule, deren 500 Schüler sich auf die Klassen 1-13 verteilen. Aufgrund der Größe der Schule findet man schnell neuseeländische Freunde. Interessant ist die Schule für Jugendliche, die das richtige Landleben und schöne Landschaften lieben und in Sachen Outdoor Education auf ihre Kosten kommen wollen. Das Fach Outdoor Education wird in den Klassen 12 und 13 angeboten (Klasse 11 auf Anfrage) und beinhaltet Aktivitäten wie z.B. Rock Climbing White Water Kayaking Tramping and Sea Kayaking, Skiing and Snowboarding. Das Outdoor Education Programm der Oxford Area School gehört zu einem der Besten in ganz Neuseeland. Das weitere Fächerangebot ist so umfangreich, dass jeder Jugendliche ohne Probleme sechs Fächer finden wird, die ihn interessieren und/oder, die belegt werden müssen.  Etwa 10 Minuten von der Schule entfernt gibt es eine Reitschule, die alle Disziplinen anbietet. Bei frühzeitiger Anmeldung kann eine Gastfamilie mit Pferd garantiert werden.
Sprachen Sportarten
- Japanisch - Basketball
- Spanisch (e-learning oder Privatunterricht) - Volleyball
- Französisch (e-learning oder Privatunterricht) - Fußball, weitere

Oxford ist ein kleines Dorf mit ca. 2000 Einwohnern, das etwa 40 Autominuten von Christchurch entfernt liegt. Skigebiete sind in der Nähe.  Von Oxford aus bieten sich viele Ausflüge an, z.B. West Coast, Kaikoura, Hanmer, Methven, Geraldine, Lake Tekapo, Mount Cook… Naturliebhaber und Jugendliche, die sich für Outdoor Aktivitäten interessieren, fühlen sich in Oxford wohl.

Papanui High School

Papanui High School - Christchurch Südinsel

schueleraustausch-neuseeland-papanui high school 1
ca. 1.500 Schülerinnen und Schüler

Die Papanui High School ist eine multikulturelle Schule, die im Vorort Papanui, im Norden von Christchurch liegt. Strände zum Surfen sind ebenso gut zu erreichen wie die Berge zum Skifahren oder Snowboarden. Die Schule liegt auf einem großen Gelände, mit alten und neuen Schulgebäuden, einem eigenen Schwimmbad, Tennisplätzen… Bei deutschen Schülern ist die Papanui High School sehr beliebt. Das hängt  u.a. am sehr umfangreichen Fächer- und Sportangebot der Schule. Das Fach Outdoor Education wird in den Klassen 10, 12 und 13 angeboten. Die Schule bietet in der Examenszeit ein etwa 5-tägiges Aktivitätenprogramm  an.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Badminton, Hockey, Rudern, Surfen
- Japanisch - Tennis, Schwimmen, Squash, Golf, Fußball
- Te Reo Maori - Rugby, Cricket, Klettern, Volleyball, weitere
Christchurch ist eine Studentenstadt an der Ostküste von Neuseelands Südinsel. Auf der einen Seite hat man das Meer, auf der anderen Seite die Berge - das macht Christchurch so attraktiv. Die Stadt mit ihren ca. 350.000 Einwohnern kann direkt angeflogen werden. Christchurch ist auch bekannt als “The Garden City”, denn zahlreiche Gärten und Parks prägen diese Stadt. Zudem gib es jede Menge Kultur, unzählige Cafés, Bars, Kinos und Shopping-Möglichkeiten. Die Ski-Gebiete in den „Southern Alps“ sind sehr gut zu erreichen. Nahe gelegene Ausflugsziele sind Kaikoura, bekannt für das Whale-Watching, sowie Akaroa Harbour, wo man mit den kleinsten Delfinen der Welt im offenen Meer schwimmen kann.

Rangiora High School

Rangiora High School - Rangiora Südinsel

High-School-Neuseeland-rangiora
ca. 1.600 Schülerinnen und Schüler

Die Rangiora High School befindet sich auf einem riesigen Areal mit alten und neuen Gebäuden. Zur Schule gehören ein Schwimmbad, Squashplätze und ein Kraftraum. Die Schule besitzt eine eigene Farm mit ca. 20 Pferden. Interessierte Schüler können etwa einmal pro Woche in einer Gruppe reiten. Die Unterbringung bei einer Gastfamilie mit Pferden ist möglich, kann aber nicht garantiert werden. Das Fächer- und AG-Angebot ist extrem umfangreich. Es werden viele interessante und außergewöhnliche Fächer angeboten. Die Schule organisiert ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Freizeit- und Ausflugsprogramm, das wir von keiner anderen Schule in dieser Art und Weise kennen. Je nach Term kann z.B. ein Ausflug zum Abel Tasman Park, an die Westküste, nach Kaikoura oder nach Dunedin auf dem Programm stehen. Aufgrund der Nähe zu den Skigebieten besteht auch die Möglichkeit zum Skifahren oder Snowboarden.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Badminton, Fußball, Tennis
- Japanisch - Skifahren, Snowboarden, Hockey, Squash
- Te Reo Maori - Rugby, Cricket, Volleyball, Kanupolo, weitere
Rangiora ist eine ländliche Kleinstadt mit ca. 12.000 Einwohnern. Sie liegt auf der Südinsel in der Canterbury Region. Die Stadt ist sehr überschaubar, verfügt aber über einige Geschäfte, ein Kino und Cafés. Bis nach Christchurch sind es etwa 30 km. Von Rangiora nach Christchurch gibt es eine relativ gute Busverbindung.

Riccarton High School

Riccarton High School - Christchurch Südinsel

High-School-Neuseeland-riccarton
ca. 950 Schülerinnen und Schüler

Die Riccarton High School befindet sich in Christchurchs Studentenwohngegend Riccarton. Das nächste große Einkaufszentrum ist zu Fuß oder mit dem Bus schnell zu erreichen und auch das Stadtzentrum ist nur ca. 10 Minuten entfernt. Die Schule liegt auf einem 10 ha großen Gelände mit ausgedehnten Sportfeldern. Sie ist sehr gut ausgestattet. Es besteht eine Partnerschaft mit der öffentlichen Bibliothek, die sich auch auf dem Schulgelände befindet. Die Riccarton High School verfügt über ein reichhaltiges Fächerangebot und bietet allen Jugendlichen außerdem die Möglichkeit sportlich und kulturell aktiv zu sein.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey, Fechten, Fußball
- Japanisch - Klettern, Schwimmen, Tischtennis, Golf
- Te Reo Maori - Rugby, Cricket, Leichtathletik, weitere
Christchurch ist eine Studentenstadt an der Ostküste von Neuseelands Südinsel. Auf der einen Seite hat man das Meer, auf der anderen Seite die Berge - das macht Christchurch so attraktiv. Die Stadt mit ihren ca. 350.000 Einwohnern kann direkt angeflogen werden. Christchurch ist auch bekannt als “The Garden City”, denn zahlreiche Gärten und Parks prägen diese Stadt. Zudem gib es jede Menge Kultur, unzählige Cafés, Bars, Kinos und Shopping-Möglichkeiten. Die Ski-Gebiete in den „Southern Alps“ sind sehr gut zu erreichen. Nahe gelegene Ausflugsziele sind Kaikoura, bekannt für das Whale-Watching, sowie Akaroa Harbour, wo man mit den kleinsten Delfinen der Welt im offenen Meer schwimmen kann.

St Kevin‘s College

St Kevin‘s College - Oamaru Südinsel

High-School-Neuseeland-st
ca. 440 Schülerinnen und Schüler

Das St Kevin's College ist eine konfessionelle Schule, die auf einem wunderschönen und sehr großen parkähnlichen Grundstück liegt. Die Schule ist sehr gut ausgestattet, verfügt über ein eigenes Schwimmbad, Tennisplätze und neun Sportfelder. Verfolgt wird eine ganzheitliche Erziehung. Die Jugendlichen werden deshalb sowohl im schulischen, als auch kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich gefördert. Etwa 200 Schüler/innen kommen von der gesamten Südinsel nach Oamaru, um das St Kevin's College zu besuchen. Diese Jugendlichen genießen hier das Internatsleben. Auch ausländische Gastschüler haben die Möglichkeit im Internat zu wohnen.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey
  - Tennis, Schwimmen, Squash
  - Rugby, Cricket, weitere
Oamaru ist eine 13.800 Einwohnerstadt an der Ostküste von Neuseelands Südinsel. Bekannt ist Oamaru auch als „White Stone City“, weil viele Gebäude aus Kalkstein erbaut sind. Die viktorianischen Gebäude entlang der Hauptstraße sind gut erhalten und verleihen der Stadt einen besonderen Charme. Viele Touristen besuchen Oamaru jedoch hauptsächlich um Pinguine zu beobachten. Die „Blue Penguin colony“ ist am Hafen. Hier kann man miterleben, wie die Pinguine aus dem Wasser kommen und sich zu ihren Nistplätzen bewegen. Mindestens genauso interessant ist die Beobachtung der „Yellow Eyed Penguins“, die zu den seltensten Pinguin-Arten der Welt gehören. Die Stadt bietet eine gemütliche Atmosphäre mit Cafés und Restaurants und einigen Shopping-Möglichkeiten. An den Stränden der Stadt sowie den Seen der Umgebung kommen Wassersportler auf Ihre Kosten und auch die Southern Alps sind von hier leicht zu erreichen. Bis nach Dunedin sind es nur 115 km. Eine Fahrt nach Christchurch dauert etwa 2 Stunden.

Taieri College

Taieri College - Mosgiel / Dunedin Südinsel

High-School-Neuseeland-taieri
ca. 950 Schülerinnen und Schüler

Das Taieri College liegt in Mosgiel, ca. 15 km südlich von Dunedin. Die kleine Stadt Mosgiel, mit ihren 14.000 Einwohnern, hat einiges zu bieten. Es gibt einen Reitstall, vier Golfplätze, eine Flugschule und außerdem lädt die Studentenstadt Dunedin zum Shoppen ein. Skigebiete und Seen erreicht man in nur 3 Stunden. Die Schule ist gut ausgestattet, hat z.B. auch ein eigenes Tonstudio, ein beheiztes Schwimmbad und bietet je nach Jahrgangsstufe interessante Fächer wie z.B. Tourism, Automotive Studies, Graphics & Design, Textiles, Design, Drama and Photography… Ein abwechselungsreicher Stundenplan ist damit gewährleistet. Auch in der Freizeit sollte es, aufgrund des umfangreichen Sportangebotes, keine Langeweile geben.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey, Segeln
- Japanisch - Tennis, Schwimmen, Fußball
- Maori - Rugby, Wrestling, Wasserpolo
- Latein / Spanisch (VCR) - Volleyball, Cricket, weitere
Die 120 000 Einwohnerstadt Dunedin ist Neuseelands älteste und außerdem eine der am besten erhaltenen viktorianischen Städte des Landes. Sie befindet sich im Südosten der Südinsel in der Otago-Region, die sowohl die Heimat der „Yellow-Eyed-“ und „Little Blue Penguins“, als auch der seltenen „Royal Albatrosse“ ist, die man in freier Wildbahn beobachten kann. Dunedin ist eine lebhafte Studentenstadt mit gemütlichen Cafés und großem Freizeitangebot. Auch an Shopping-Möglichkeiten mangelt es nicht, denn Dunedin ist die Heimat vieler bekannter neuseeländischer Designer. Lohnenswert ist auf jeden Fall auch ein Besuch der Cadbury-Schokoladenfabrik, denn hier kann man den größten Schokoladenwasserfall der Welt bestaunen.

Westland High School

Westland High School - Hokitika Südinsel

ca. 400 Schülerinnen und Schüler

Die Westland High School ist eine Schule für Jugendliche, die Neuseeland von einer anderen Seite erleben möchten. Die Schule ist klein genug, um sich um jeden einzelnen Schüler optimal kümmern zu können und groß genug, um ein interessantes Fächerangebot anbieten zu können. Im Curriculum findet man viele künstlerische Fächer, wie z.B. Bildhauerei, Fotografie, Design, aber auch das Schreinern von Möbelstücken kann hier erlernt werden. Unbedingt erwähnenswert ist natürlich das von der Schule angebotene Outdoor Education Programm. 2011 hat  die Westland High School die Zertifizierung „OutdoorsMark safety audit“ bekommen.

Sprachen Sportarten
- Französisch - Basketball, Hockey
- Te Reo Maori - Tennis, Schwimmen, Tanzen
  - Rugby, Klettern, weitere
Das kleine beschauliche Dorf Hokitika (ca. 4.000 Einwohner) liegt an der rauhen Westküste Neuseelands. Die Gegend ist sehr dünn besiedelt. Bekannt ist Hokitika insbesondere für seine Greenstone Manufakturen. Fährt man von Hokitika weiter Richtung Süden, dann kommt man zum Frank Josef Glacier.

Weitere Schulen auf Anfrage!

highschool-jahr-neuseeland-outdooreducation

highschool-jahr-neuseeland-ahklogo